IPLONGATE Professional 4

LON® OPC® Server und Web Server für LNS® 3.x und OpenLNS (LNS 4.x). Zugriff auf max. 600 Datenpunkte.

IPLONGate (LON OPC Server) IPLONGate (LON OPC Server) Architecture

Zusätzliche Produktinformationen ↑ 

IPLONGATE ist ein Software-Gateway für LON-Netzwerke. Es dient der Hochleistungsanbindung von Visualisierungssystemen an ein auf LNS basierendes LON-Netzwerk. IPLONGATE erfüllt auch die Anforderungen großer Gebäudeautomationssysteme mit komplexer NetzwerkArchitektur und stellt hierfür OPC als standardisierte Schnittstelle zur Verfügung. Des Weiteren ist in IPLONGATE ebenfalls ein Web-Server integriert. 

Spezifikation ↑ 

Kategorie Software, Server
Hersteller Mentzel GmbH
Datenpunkte 600
Systemvoraussetzungen LNS Version ab 3.0 (z.B. auch OpenLNS)
Windows 10, 7, Vista, XP, Windows Server ab 2003 (32 bit oder 64 bit)
USB-Port für Lizenzdongle
Eigenschaften - Hochleistungs-Server zur Anbindung von LON-Netzwerken an Visualisierungs-, Prozess- oder Gebäudeleittechniksysteme
- lauffähig als lokale LNS-Anwendung, als Client über das LAN (lightweight) oder als Client über das LON Netzwerk (fullweight)
- OPC®-Server (DA 1.0, 2.05A und 3.0, Compliance Tested)
- integrierter Web-Server
- Je IPLONGATE Zugriff auf bis zu 11.800 Netzwerkvariablen, deren Elemente und Konfigurationsparameter (Configuration Properties)
- Bis zu 5.000 LON-Geräte pro IPLONGATE (Statusüberwachung)
- Unterstützt bis zu 20 LNS-Projektdatenbanken auf einem PC
- ereignisgesteuertes Update der Datenpunkte durch LNS Monitoring Sets zur Reduzierung der Buslast
- ohne LNS-Server Lizenz (muss separat bestellt werden)
- Betrieb als Windows-Dienst
- Sprachen: deutsch, englisch

Unser Angebot ist nur für den Fachbetrieb bestimmt! Alle Preise gelten soweit nicht anders angegeben zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.