QuickServer M-Bus zu EtherNet/IP und Modbus RTU/TCP Gateway (64)

FieldServer QuickServer M-Bus to EtherNet/IP und Modbus RTU/TCP Gateway/Protokollumsetzer (max. 64 M-Bus Slaves).

QuickServer M-Bus to EtherNet/IP

Beschreibung ↑ 

Das Quickserver M-Bus Gateway fragt als Master die Daten von M-Bus Geräten ab und überträgt sie in EtherNet/IP, ModBus oder andere Netzwerke. Im Slave Mode können aber auch Daten in die andere Richtung, also von EtherNet/IP, ModBus usw. ins M-Bus Netzwerk übermittelt werden. In diesem Mode wird Auto-Baud, also die automatische Anpassung der Baudrate an die vom Master geforderte Geschwindigkeit, unterstützt.

QuickServer Eigenschaften:

  • Integrierter M-Bus Pegelwandler für bis zu 64 Geräte
  • M-Bus Baud Rate: 300-38400 baud (Auto-band Discovery)
  • Unterstützt 250 Datenpunkte
  • M-Bus Profile für die gängigsten M-Bus Zähler verfügbar
  • BTL Zertifiziert
  • BACnet COV Unterstützung für die schnelle Datenübertragung und um das Datenaufkommen auf einem BACnet-Netzwerk zu reduzieren
  • Unterstützung mehrerer Konfigurationen; spezifische Konfigurationen wählbar über DIP-Schalter oder Software
  • Integriertes Diagnosetool für Datenaufzeichnung und Steuerung
  • Webbasierte Konfiguration
  • Optionale Hutschienenmontage

  • Spezifikation ↑ 

    Konfiguration M-Bus nach EtherNet/IP
    Kategorie Protokollumsetzer; Gateway
    Hersteller Sierra Monitor
    Bus M-Bus; EtherNet/IP
    Versorgungsspannung 9-30 VDC oder 12-24 VAC
    Temperatur -40 ... +75°C

    Unser Angebot ist nur für den Fachbetrieb bestimmt! Alle Preise gelten soweit nicht anders angegeben zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.