Modbus RTU I/O Komponenten

Intelligente Modbus RTU I/O Komponenten

Spezifikation

Hersteller METZ Connect
Bus Modbus RTU

Filter

Kategorie:    

Produkte

Bild Beschreibung Preis zzgl. MwSt.
thumb Modbus RTU-Digitaleingang 4-fach (Kontakt, Spannung) (01300-MR-DI4-IP65ANZ-Modbus-RTU)
Das MR-DI4 IP65 Modbus RTU mit externer Anzeige ist geeignet zur Erfassung von potentialfreien Schalterzuständen, z. B. elektrische Endlagenschalter an Lüftungsklappen oder Hilfskontakte bei Leistungsschützen. Die Eingänge können mittels potentialfreien Schaltern oder Kontakten sowie als Spannungseingänge beschaltet werden. Das Gerät besitzt zwei extern anschließbarer Anzeigemodule. Busschnittstelle Modbus RTU, RS485 (Zweidrahtbus), Versorgungsspannung: 20 V bis 28 V AC/DC
auf Anfrage
thumb Modbus RTU-Digitaleingang 4-fach (Kontakt, Spannung) (01300-MR-DI4-IP65-Modbus-RTU)
Das MR-DI4 IP65 Modbus RTU ist geeignet zur Erfassung von potentialfreien Schalterzuständen, z. B. elektrische Endlagenschalter an Lüftungsklappen oder Hilfskontakte bei Leistungsschützen. Die Eingänge können mittels potentialfreien Schaltern oder Kontakten sowie als Spannungseingänge beschaltet werden. Busschnittstelle Modbus RTU, RS485 (Zweidrahtbus), Versorgungsspannung: 20 V bis 28 V AC/DC
auf Anfrage
thumb Modbus RTU-Digitaleingang 4-fach (Kontakt, Spannung) (01300-MR-DI4-Modbus-RTU)
Das MR-DI4 Modbus RTU ist geeignet zur Erfassung von potentialfreien Schalterzuständen, z. B. elektrische Endlagenschalter an Lüftungsklappen oder Hilfskontakte bei Leistungsschützen. Die Eingänge können mittels potentialfreien Schaltern oder Kontakten sowie als Spannungseingänge beschaltet werden. Busschnittstelle Modbus RTU, RS485 (Zweidrahtbus), Versorgungsspannung: 20 V bis 28 V AC/DC
auf Anfrage
thumb Modbus RTU-Digitaleingang 10-fach (Kontakt, Spannung) (01300-MR-DI10-Modbus-RTU)
MR-DI10 Modbus RTU Sensormodul zur Erfassung zur Erfassung von potentialfreien Schalterzuständen, z. B. elektrische Endlagenschalter an Lüftungsklappen oder Hilfskontakte bei Leistungsschützen, Tastern, Melde- oder Fensterkontakten, Präsenzmeldern usw.. Die Eingänge können als Kontakt- oder Spannungseingänge betrieben werden. Busschnittstelle Modbus RTU, RS485 (Zweidrahtbus), Versorgungsspannung: 20 V bis 28 V AC/DC
auf Anfrage
thumb Modbus RTU 4 S0-Eingänge (DIN EN 62053-31) (01300-MR-SI4-Modbus-RTU)
MR-SI4 Modbus RTU Sensormodul mit 4 S0-Eingängen nach DIN EN 62053-31 Klasse A zum Zählen von S0-Zählerimpulsen. Damit lässt sich das Modul sehr gut in ein Energiecontrolling-System einbinden. Bei einem Spannungsausfall werden die letzten Zählerstände gespeichert. Busschnittstelle Modbus RTU, RS485 (Zweidrahtbus), Versorgungsspannung: 20 V bis 28 V AC/DC
auf Anfrage
thumb Modbus RTU-Analogeingang 8-fach (Widerstand, Spannung) (01300-MR-AI8-Modbus-RTU)
MR-AI8 Modbus RTU Sensorikmodul für passive Temperatursensoren (Pt1000, Ni1000, NTC) und anderen Widerständen sowie für aktive 0-10V Fühler (Temperatur, elektrischen Lüftungs- und Mischklappen, Ventilstellungen, Fensterüberwachung, Taupunktüberwachung). Über einen BACnet-Client können die Eingänge über Standard Objekte universell konfiguriert werden. Busschnittstelle Modbus RTU, RS485 (Zweidrahtbus), Versorgungsspannung: 20 V bis 28 V AC/DC
auf Anfrage
thumb Modbus RTU-Analogeingang 4-fach (Strom, Spannung) (01300-MR-CI4-Modbus-RTU)
MR-CI4 Modbus RTU Sensorikmodul mit 4 Strom- und 4 Spannungseingängen für aktive 0-20 mA bzw. 0-10V Fühler (Temperatur, elektrischen Lüftungs- und Mischklappen, Ventilstellungen, Fensterüberwachung, Taupunktüberwachung). Busschnittstelle Modbus RTU, RS485 (Zweidrahtbus), Versorgungsspannung: 20 V bis 28 V AC/DC
auf Anfrage
thumb Modbus RTU (Energie, 1T, direkt) (01300-MR-SM3-Modbus-RTU)
Das MR-SM3 Modbus RTU Modul ist eine Smart-Meter-Komponente für den Einsatz in der Gebäudeautomation. Es können Strom, Spannung, Leistung und viele weitere Werte von drei 230-Volt-Stromkreisen erfasst werden. Des Weiteren werden Überwachungsfunktionen wie Asymmetrie, Phasenausfall, Phasenfolge, sowie Über- und Unterspannung zur Verfügung gestellt.Über einen Modbus-Master können die Werte abgefragt werden. Busschnittstelle Modbus RTU, RS485 (Zweidrahtbus), Versorgungsspannung: 20 V bis 28 V AC/DC
auf Anfrage
thumb Modbus RTU-Mixed (Digitaleingang, Digitalausgang 16A) (01300-MR-DIO4_2-Modbus-RTU)
MR-DIO4/2 Modbus RTU Mixmodul mit 4 digitalen Eingängen (z.B. für Lichtschalter und Fensterkontakte) und 2 Digitalausgängen (Relais 16A) z.B. um zwei Lichtbänder zu schalten oder als Jalousiesteuerung. Ebenfalls können 2 motorbetriebene Brandschutzklappen gesteuert werden. Busschnittstelle Modbus RTU, RS485 (Zweidrahtbus), Versorgungsspannung: 20 V bis 28 V AC/DC
auf Anfrage
thumb Modbus RTU-Mixed (Digitaleingang, Digitalausgang 10A) (01300-MR-DIO4_2-IP65-Modbus-RTU)
MR-DIO4/2 Modbus RTU Mixmodul mit 4 digitalen Eingängen (z.B. für Lichtschalter und Fensterkontakte) und 2 Digitalausgängen (Relais 10A) z.B. um zwei Lichtbänder zu schalten oder als Jalousiesteuerung. Ebenfalls können 2 motorbetriebene Brandschutzklappen gesteuert werden. Busschnittstelle Modbus RTU, RS485 (Zweidrahtbus), Versorgungsspannung: 20 V bis 28 V AC/DC
auf Anfrage
thumb Modbus RTU-Mixed (Digitaleingang, Digitalausgang ein- / zweistufig) (01300-MR-TP-Modbus-RTU)
MR-TP Modbus RTU Mixmodul mit 6 digitalen Eingängen (z.B. für elektrische Endlagenschalter an Lüftungsklappen oder Hilfskontakte bei Leistungsschützen, Tastern, Melde- oder Fensterkontakten, Präsenzmeldern ) und 2 zweistufigen Digitalausgängen (Relais 6A) um z.B. mehrstufige Pumpen, Lüfter, Brenner zu schalten, sowie 2 Digitalausgängen (2 Schließer, PhotoMOSRelais). Dieses Modul ist auch für Klima und Jalousiesteuerungen geeignet. Busschnittstelle Modbus RTU, RS485 (Zweidrahtbus), Versorgungsspannung: 20 V bis 28 V AC/DC
auf Anfrage
thumb Modbus RTU-Mixed (Analogeingang 4-fach, Analogausgang 2-fach) (01300-MR-AIO4_2-IP65-Modbus-RTU)
MR-AIO4/2-IP65 Modbus RTU Sensorikmodul für passive Temperatursensoren (Pt1000, Ni1000, NTC) und anderen Widerständen sowie für aktive 0-10V Fühler (Temperatur, elektrischen Lüftungs- und Mischklappen, Ventilstellungen, Fensterüberwachung, Taupunktüberwachung) und 2 analogen Spannungsauseingängen 0-10V als Stellgrößengeber, z. B. elektrische Lüftungs- und Mischklappen, Ventilstellunungen usw. Über einen BACnet-Client können die Eingänge über Standard Objekte universell konfiguriert werden. Busschnittstelle Modbus RTU, RS485 (Zweidrahtbus), Versorgungsspannung: 20 V bis 28 V AC/DC
auf Anfrage
thumb Modbus RTU-Ausgang (Digitalausgang Triac 0.5A) (01300-MR-TO4-Modbus-RTU)
MR-TO4 Modbus RTU Ausgangsmodul mit 4 digitalen Ausgängen (Triac 0,5A) z.B. um elektrische Komponenten, z. B. Relais, Schütze, HLK-Ventile usw. zu schalten. Busschnittstelle Modbus RTU, RS485 (Zweidrahtbus), Versorgungsspannung: 20 V bis 28 V AC/DC
auf Anfrage
thumb Modbus RTU-Ausgang (Digitalausgang 5A) (01300-MR-DO4-Modbus-RTU)
MR-DO4 Modbus RTU Ausgangsmodul mit 4 digitalen Relais Ausgängen (Wechsler) z.B. um Motoren, Schütze, Lampen oder Jalousien zu schalten. Busschnittstelle Modbus RTU, RS485 (Zweidrahtbus), Versorgungsspannung: 20 V bis 28 V AC/DC
auf Anfrage
thumb Modbus RTU-Analogausgang 4-fach (Spannung) (01300-MR-AOP4-Modbus-RTU)
MR-AOP4 Modbus RTU Ausgangsmodul mit 4 analogen Spannungsauseingängen 0-10V (als Stellgrößengeber, z. B. elektrische Lüftungs- und Mischklappen, Ventilstellungen usw.). Über 4 Potentiometer auf der Frontseite kann jeder Ausgang auf Automatik- oder Manuellbetrieb eingestellt werden. Busschnittstelle Modbus RTU, RS485 (Zweidrahtbus), Versorgungsspannung: 20 V bis 28 V AC/DC
auf Anfrage